Golfreisen     

Deutschland
Österreich
Schweiz
Ägypten
Dubai
Griechenland
Island
Italien
Toskana
Kanada
Luxemburg
Norwegen
Portugal
Madeira
Mauritius
Spanien
Ibiza
Kanaren
Mallorca
Punta Cana
Seychellen
Südafrika
Türkei
Thailand
Tunesien
Asien
Golfturniere 2016
Golfbekleidung
Teambuilding Golf
Bücher
Zeitschriften
Surftipp
Flüge
 

 

Golfurlaub Griechenland

Griechenland liegt im Südosten Europas und hat rund 11 Millionen Einwohner. Das Land erstreckt sich über eine Fläche von ca. 130.000 qkm und seine Hauptstadt ist Athen mit 700.000 Einwohnern. Die Natur des Landes ist hauptsächlich durch schroffe Gebirgszüge und traumhafte Küstenlandschaften geprägt. Das Klima des Landes ist typisch mediterran mit milden Wintern und heißen Sommern. Die beste Reisezeit ist von April bis Oktober.  Überall in Griechenland finden sich Überreste seiner antiken Vergangenheit. Mit seiner historischen Geschichte, seinen kulinarischen Köstlichkeiten und der mitreißenden Lebensfreude seiner Bewohner ist das Land auf jeden Fall eine Reise wert. 
Ein breite Palette an Billigairlines wie EasyJet, Germanwings oder Air Berlin bieten günstige Flüge (Flugzeit ca. 3 Stunden ab Mitteldeutschland) von allen großen Städten Deutschlands nach Griechenland an.
Hinweis auf www.flughafen-thessaloniki.com.

Der Peloponnes ist eine Halbinsel auf dem Griechischen Festland und verfügt seit 2010 auch über einen Golfplatz. Dieser wurde von Bernhard Langer entworfen und befindet sich an der neuen Urlaubsdestination Costa Navarino. Dort sollen innerhalb von insgesamt 10 Jahren insgesamt 7 Golfplätze entstehen, was die Anzahl der bisherigen Golfplätze in Griechenland mehr als verdoppeln wird. Außer den Golfplätzen werden hier noch zahlreiche Luxushotels, Ferienvillen, Thalasso-Therapiezentren sowie eine eigene Marina errichtet, so dass dies in Zukunft die führende Region für einen Golfurlaub in Griechenland sein wird.
Hinweis auf

Auf den Inseln in der Ägäis sind folgende Golfangebote bekannt:

Kreta erstreckt sich über eine Gesamtfläche von etwa 8300 qkm und hat ca. 600.000 Einwohner. Die vielfältige Auswahl an antiken Sehenswürdigkeiten, die wunderschönen Strände und Buchten sowie die artenreiche Flora und Fauna machen diese Insel zu einem der beliebtesten Reiseziele Griechenland. Die Hafenstadt Chania hat rund 55.000 Einwohner und liegt im Westen der Insel. Zu den sehenswerten Dingen der Stadt zählen die Kirche Agios-Nikolaos, der Hafen mit dem Leuchtturm sowie die Janitscharenmoschee und die Markthalle.
Auf Kreta sind zwei Golfplätze bekannt.
Anreise: www.flughafen-heraklion-kreta.de

Rhodos ist etwa 1400 qkm groß und hat rund 125.000 Einwohner. Sie liegt im Südosten Griechenlands und ist überwiegend von einer felsenreichen, hügeligen Landschaft geprägt. Die beste Reisezeit ist von Mai bis Mitte September. Die Akropolis von Lindos, die Ruinen von Ialysos sowie die Ruinen der Stadt Kameiros und die Thermen von Kalithea gehören zu den Sehenswürdigkeiten der Insel. Die unterschiedlichsten Sportarten wie Wasserski, Windsurfen, Tauchen, Schnorcheln oder Wander- und Radtouren werden auf der ganzen Insel angeboten.
Auf Rhodos ist ein Golfplatz bekannt.
Anreise: www.flughafen-rhodos.info

Mykonos liegt im Ägäischen Meer und ist etwa 86 qkm groß. Die Insel hat rund 10.000 Einwohner und ist eins der beliebtesten Reiseziele Griechenlands. Zu ihren Sehenswürdigkeiten zählen das archäologische Museum, die Kirche Panagia-Paraportani, das Panagia-Turliani-Kloster sowie das Wahrzeichen der Insel die Kato Mili (die vier Windmühlen). Sportarten wie Beachvolleyball, Wasserski, Jetski, Tennis oder Tauchen werden überall auf der Mykonos angeboten.
Auf Mykonos gibt es einen Golfplatz, den Boca Country Club.

 

 Impressum 

© Bild Golfplatz oben: Rainer Sturm  / pixelio.de